Alter Weinberg
© Restaurant “Alter Weinberg” Inhaber Andreas Neidhardt Reichenwalder Straße 64 , 15859 Storkow   Telefon 033678 62706            07/ 2017

Unsere Stadt Storkow

Storkow

gehört zu den ältesten Städten Brandenburgs. Nur 5 von 120 brandenburgischen Städten können auf ältere volle Stadtrechte (civitas) verweisen. Zwei Urkunden, eine vom 02. Mai 1209 des mächtigen Markgrafen Konrad von Landsberg aus dem Hause Wettin, und eine zweite, mit der Ersterwähnung von Stadt und Burg Storkow, vom 26.12.1209 von Kaiser Otto IV. weisen das nach. Damit ist Storkow zwischen Dahme und Oder die erste urkundlich belegte Stadt; älter als Berlin, Frankfurt (Oder) und Fürstenwalde.

Burg Storkow

800 Jahre nach der Ersterwähnung der Stadt und Burg Storkow, dreißig Jahre nach dem verheerenden Brand und zehn Jahre nach Beginn des Wiederaufbaus präsentiert sich die Burg Storkow (Mark) in neuer Schönheit. Dank umfassender Förderung durch die Landesregierung, hier besonders das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz und das Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung, entstand aus der Ruine ein neues gesellschaftliches Zentrum für Bürger und Gäste der Region.

Die Binnendüne

An den Waltersbergen beginnt der Aufstieg zu einer der größten Binnendünen Brandenburgs. Vor 8.000 bis 10.000 Jahren entstanden und mit seltenen Steppenpflanzen bewachsen, kann sie sich mit ihren 36 m Höhe sogar mit dem Storkower Kirchturm messen. Von oben gewährt sie einen fantastischen Rundblick über ausgedehnte Wälder, Fluren und nicht zuletzt den Storkower See.

Irrlandia

Na, schon verirrt? Im Gegenteil: In unserem naturverbundenen Park für die ganze Familie sind Sie genau richtig, wenn Sie mit Ihren Kindern, Enkeln oder Freunden einen erlebnisreichen Tag verbringen wollen. IRRLANDIA - der MitMachPark öffnet am 24. Mai 2014 wieder seine Tore und lädt dann bis zum 5. Oktober zum Suchen, Verirren und Finden, zum Spielen, Toben und Klettern, Murmeln, Rutschen, Schaukeln oder Hopsen, Rätseln und Staunen, Bauen und Basteln, Matschen und Werfen - also wie immer zum Mitmachen - ein.
Alter Weinberg
© Restaurant “Alter Weinberg” Inhaber Andreas Neidhardt Reichenwalder Straße 64 , 15859 Storkow   Telefon 033678 62706       07/2017

Unsere Stadt Storkow

Storkow

gehört zu den ältesten Städten Brandenburgs. Nur 5 von 120 brandenburgischen Städten können auf ältere volle Stadtrechte (civitas) verweisen. Zwei Urkunden, eine vom 02. Mai 1209 des mächtigen Markgrafen Konrad von Landsberg aus dem Hause Wettin, und eine zweite, mit der Ersterwähnung von Stadt und Burg Storkow, vom 26.12.1209 von Kaiser Otto IV. weisen das nach. Damit ist Storkow zwischen Dahme und Oder die erste urkundlich belegte Stadt; älter als Berlin, Frankfurt (Oder) und Fürstenwalde.

Burg Storkow

800 Jahre nach der Ersterwähnung der Stadt und Burg Storkow, dreißig Jahre nach dem verheerenden Brand und zehn Jahre nach Beginn des Wiederaufbaus präsentiert sich die Burg Storkow (Mark) in neuer Schönheit. Dank umfassender Förderung durch die Landesregierung, hier besonders das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz und das Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung, entstand aus der Ruine ein neues gesellschaftliches Zentrum für Bürger und Gäste der Region.

Die Binnendüne

An den Waltersbergen beginnt der Aufstieg zu einer der größten Binnendünen Brandenburgs. Vor 8.000 bis 10.000 Jahren entstanden und mit seltenen Steppenpflanzen bewachsen, kann sie sich mit ihren 36 m Höhe sogar mit dem Storkower Kirchturm messen. Von oben gewährt sie einen fantastischen Rundblick über ausgedehnte Wälder, Fluren und nicht zuletzt den Storkower See.

Irrlandia

Na, schon verirrt? Im Gegenteil: In unserem naturverbundenen Park für die ganze Familie sind Sie genau richtig, wenn Sie mit Ihren Kindern, Enkeln oder Freunden einen erlebnisreichen Tag verbringen wollen. IRRLANDIA - der MitMachPark öffnet am 24. Mai 2014 wieder seine Tore und lädt dann bis zum 5. Oktober zum Suchen, Verirren und Finden, zum Spielen, Toben und Klettern, Murmeln, Rutschen, Schaukeln oder Hopsen, Rätseln und Staunen, Bauen und Basteln, Matschen und Werfen - also wie immer zum Mitmachen - ein.